Beitrag

Alternative WM an der Nordseeküste

Bei herrlichem Fussballwetter nahm die D1 der Jugendspielgemeinschaft TuS Müschede / Herdringen im Rahmen der Abschlussfahrt an der Beachsoccer Mini-WM 2018 in Cuxhaven teil.

Im Vorfeld fiel die Entscheidung für das Land auf Island und die mitgereiste Fangruppe aus Eltern und Betreuern konnte sich schon frühzeitig das für Island typische „Huh!“ antrainieren.

In einer tollen Atmosphäre mit einer Eröffnungsfeier am Freitagabend und vielen Events neben den eigentlichen Spielen erlebte man gemeinsam ein hervorragend organisiertes Turnier. Mit einem zweiten Platz nach der Vorrunde hieß der Gegner im Achtelfinale Senegal, die nach einem 3:3 mehr Glück im Elfmeterschießen hatten und das Team der JSG in die Platzierungsrunde schickte, wo man das Turnier am Ende mit dem 14. Platz abschloss. Das Zwischenrundenspiel gegen Deutschland gewann man übrigens mit 3:0, hoffentlich kein schlechtes Omen für die laufende WM in Russland. Weltmeister wurde am Ende Belgien vor Brasilien und Peru. Neben einem Pokal für jeden Spieler bekam die Fangruppe noch eine Auszeichnung für die beste Verkleidung. Rundherum eine empfehlenswerte Veranstaltung, wo der Spaß und das Erlebnis ganz klar gewonnen haben.

Teile mich auf...Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
15

Kommentar schreiben

*