Beitrag

Vorbereitung der C1 für die Saison 2019/ 2020 abgeschlossen

In einer kurzen und knackigen Vorbereitung, die am 20.08. startete, steht nun der Saisonstart der C1 am Samstag gegen den TuS Bruchhausen an. Das Trainerteam (Christoph Funke und Rainer Schulte) hat einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit des Teams erhalten und geht mit den Erkenntnissen optimistisch in die Saison.

Die Mannschaft ist auf allen Positionen gut besetzt, und auch die Ergänzungsspieler sind nah dran in den Kader zu rutschen.

Die Trainingseinheiten werden ernst genommen und die Jungs wissen, daß die Grundlagen im Training erarbeitet werden. Der Ehrgeiz zeigte sich auch in einer guten Teilnahme an der freiwilligen Laufaktion auf der Finnenbahn in Hüsten an der Großen Wiese, wo die leistungsstärksten mal eben 7 km runterspulten. Letztendlich trainiert man aber, um im Spiel zu zeigen was man kann. In 4 Vorbereitungsspielen blieb man ungeschlagen. Hauptaugenmerk in der Auswahl der Gegner war es gefordert zu werden. Auf Kreisebene waren das der TuS Sundern II und der SV Bachum-Bergheim. Gegen Sundern war es erwartet schwer. Trotz einer zusammengewürfelten Mannschaft gestaltete man das Spiel ausgeglichen, ging mit 3:1 in Führung, gab aber das Spiel zum Ende aus der Hand. Man trennte sich dem Spielverlauf entsprechend 3:3.

Mit einem 9:0 gegen den Ligakonkurrenten SV Bachum-Bergheim zeigten die Jungs was in ihnen steckt.

Noch weitaus interessanter waren die Begegnungen gegen die C1 des FC Ense und der JSG BW Büderich. Beides Kandidaten in der Kreisliga A Soest, die immer oben mitspielen wollen. Das Heimspiel gegen den FC Ense wurde in einem wirklich starken Fußballspiel mit 2:1 gewonnen. Aufgrund der hohen Anzahl von herausgespielten Torchancen und der engagierten Einstellung durchaus erwähnenswert und verdient.

Gestern, am 03.09.2019, das letzte Spiel der Vorbereitung gegen BW Büderich, wurde eine Halbzeit lang dominiert und die JSG ging somit verdient mit einer 2:0 Führung in die Pause. Der Gegner wurde aber in der Halbzeit neu formiert und stellte uns vor schwierigere Aufgaben. Verdient erzielte der Gegner den Anschlusstreffer. Die Moral der Mannschaft stimmte und wir stellten kurze Zeit später mit dem 3:1 den alten Abstand wieder her. Mit Hilfe einer strittigen Abseitsentscheidung schossen die Büdericher den Anschlusstreffer. Die Motivation des Gegners den Ausgleich zu erzielen war hoch. Zu diesem Zeitpunkt glitt der JSG das Spiel aus den Händen. Die Krönung des Spiels war eine überaus strittige Elfmeterentscheidung zugunsten von BW Büderich. Die Gastmannschaft und der Gegner zeigten sich gleichermaßen überrascht. Büderich nahm das Geschenk aber gerne an und versenkte den Strafstoß zum Endstand von 3:3.

Mit einem positiven Eindruck schließen wir somit die Vorbereitung ab und gehen optimistisch und hochmotiviert in die neue Saison. Das Trainerteam und besonders die Mannschaft werden versuchen die JSG positiv zu repräsentieren.

Christoph Funke, Rainer Schulte

Teile mich auf...Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
0

Kommentar schreiben

*