Beitrag

Bericht zur Mitgliederversammlung 2022

Neuer, verkleinerter und verjüngter Vorstand beim TuS

Am 25. März fand die satzungsgemäße Mitgliederversammlung 2022 unseres TuS Müschede 07 e.V. statt. Vorstand Michael Heinze konnte knapp 60 Teilnehmer im gut gefüllten Schützenkrug begrüßen.

Zu Beginn der Versammlung standen zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitglieder an. Insgesamt 27 aktive und passive „TuSler“ wurden für ihre Mitgliedschaften geehrt. 12-mal konnte der Vorstand die bronzene Eherennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft an Kevin Geck, Michael Geck, Ruth Geck, Victoria Haas, Ralf Holthaus, Annette Kroll, Iris Michel, Sabrina Neumeister, Dominik Paech, Florian Schädle, Anke Schulte und Jan Hendrik Schulte vergeben. Für 40 Jahre Treue gab es 12-mal die silberne Nadel für Holger Aufmkolk, Kathrin Aufmkolk, Lars Aufmkolk, Maria Aufmkolk, Anton Hohmann, Frank Müller, Manfred Oberhaus, Sebastian Plothe, Karin Remarque, Andrea Schellroth, Frank Sowada und Michael Worm. Die Auszeichnung für 50-jährige Mitgliedschaft ging in diesem Jahr an Alfons Jäger. 60 Jahre TuS-Zugehörigkeit standen für Eduard Kemper und Paul W. Michel an. Ihnen allen gebühren unsere herzlichsten Glückwünsche und Dank für ihre Treue.

Die gläserne TuS-Medaille für das Ehrenamt erhielt in diesem Jahr der langjährige Fußball-Abteilungsleiter Detlef Jünemann. Diese Auszeichnung wurde bereits zum neunten Mal durchgeführt. Detlef wurde nicht nur für seinen jahrelangen und verlässlichen Einsatz im Seniorenbereich, sondern auch für sein unermüdliches Engagement in den Jahren nach seiner offiziellen Amtszeit geehrt. Das inoffizielle Amt des Cateringleiters führt er seit Jahren mit vorbildlichen Einsatz aus.

Aufgrund der erst im November stattgefundenen letzten Mitgliederversammlung wurde auf ausführliche Abteilungs- und Vorstandsberichte verzichtet. Der TuS steht trotz Corona und Hochwasser weiterhin auf gesunden Beinen, was sowohl die positive Kassenlage als auch die wachsende Mitgliederentwicklung belegen.

Mit starkem Interesse verfolgten die anwesenden Mitglieder den Bericht von Vorstandsmitglied Hubertus Vollmer-Lentmann zum Hochwasser und zum Stand der Instandsetzung an der Sport-Arena Müschede. Um entsprechende Fördergelder des Bundes für den Wiederaufbau zu bekommen, sind weitere Gutachten der lokalen Behörden notwendig. Auf diese wartet der TuS momentan. Erst dann kann eine finale Entscheidung getroffen werden und mit dem Reparaturarbeiten begonnen werden. Alle Kommunalpolitiker sicherten hierbei ihre Unterstützung zu.

Den Abschluss der diesjährigen Mitgliederversammlung bildeten die Wahlen. Zur Wahl in standen alle 7 Vorstandsposten. Lediglich Jan Hübner und Timm Schäfer ließen sich wiederwählen. Stephan Müller, Michael Heinze, Marcel Pape, Hubertus Vollmer-Lentmann und Karin Kemper schieden auf eigenen Wunsch aus und stellten sich nicht erneut zur Wahl. Unter großen Applaus für ihre herausragenden Leistungen wurden alle 5 verabschiedet. Für letztgenannte wurde Fernanda Tejada de Hauswirth in den Vorstand gewählt und übernimmt somit 1:1 die Funktion von Karin. Ebenso neu im Amt des geschäftsführenden Vorstandes sind Daniel Jaworek, offiziell für Stephan Müller reingewählt, und Andreas Hövelmann, anstelle für Hubertus Vollmer-Lentmann. Die Posten des Vorstandsprechers und des Kassierers konnte nicht wiederbesetzt werden. Marcel Pape wird das Amt des Kassierers kommissarisch weiterführen. Der frisch gewählte Vorstand wird die anfallenden Aufgaben und die nicht besetzte Position intern neu verteilen. Als zweite Kassenprüferin ist erstmals eine Spielerin der Damenmannschaft, Sabrina Brose, gewählt worden.

Neuer und Teile des „alten“ Vorstandes (v.l.n.r.): Daniel Jaworek, Jan Hübner, Timm Schäfer, Andreas Hövelmann, Fernanda Tejada de Hauswirth, Michael Heinze, Marcel Pape, Hubertus Vollmer-Lentmann, Karin Kemper

 

Teile mich auf...Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
0

Kommentar schreiben

*