Beitrag

4:2 gegen SG Grevenstein/Hellelfed

RückennummerDen dritten Sieg in Folge fuhr der TuS Müschede 07 beim Aufsteiger SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld ein. Nach nur fünf Minuten war es Felix Schulte-Weber der zum 1:0 für den Gast aus Müschede traf (5.). Kurz vor der Pause gelang dem TuS Müschede dann der Doppelschlag. Zunächst war es Tim Schulte-Hobein der auf 2:0 erhöhte (38.), anschließend traf Carsten Graf zum 3:0 Halbzeitstand (44.).
Trotz des aussichtslosen Spielstandes gab sich der Aufsteiger kämpferisch und machte Partie wieder spannend. Nur wenige Sekunden nach der Pause verkürzte Sergej Widerspan per Elfmeter auf 1:3 für die Spielgemeinschaft (48.). Als dann auch noch Stephan Stiefermann zum 2:3-Anschlusstreffer traf war die Partie wieder offen (67.).
Der TuS Müschede wollte die Punkte jedoch nicht mehr hergeben. Spieler-Trainer Marcel Krzykowski versenkte einen Strafstoß kurz vor Ende zum 4:2-Endstand (84.).
Damit bleibt der TuS Müschede 07 in der Spitzengruppe und hat nur vier Punkte Rückstand auf den Platz an der Sonne. Der spielstarke Aufsteiger aus Grevenstein fällt nach der dritten Saisonniederlage auf Platz fünf zurück. (Quelle: www.match-day.deAlle Berichte des A-Liga-Spieltages findet ihr auf match-day.de)

Die Zweite spielt erst am kommenden Mittwoch um 19:30 Uhr in Amecke.
Die Dritte gewann gegen Küntrop II mit 2:0.

Teile mich auf...Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
0

Kommentar schreiben

*